eTA Visum
CO-OP Visum
Charity-Visum
Working Holiday Visum

Come to Canada

Offizielle Website der Kanadischen Botschaft

Das neue Bewerbungsverfahren step by step

Führungszeugnis übersetzen nicht vergessen

Die Schritte

Step 1    Ausfüllen eines Fragebogens
Step 2    Erstellung & Einreichen des IEC-Profils
Step 3    Auf eine Einladung vorbereiten, die richtigen Unterlagen zusammenstellen
Step 4    Einladung erhalten – jetzt kann es los gehen!
Step 5    Beantragung des Work Permit
Step 6    Abgabe deiner biometrischen Daten (Fingerabdruck, Fotos)
Step 7    Auf die Bestätigung deines Work Permit warten
Step 8    Einreise nach Kanada

Step 1  -  Erstellung des IEC-Profils, so funktioniert es

Bei einer positiven Überprüfung deiner Angaben, erhältst du den Personal Reference Code und wirst direkt zu der Seite weitergeleitet, auf der du dein IEC-Profil anlegen kannst. Über den GCKey-Login kannst du dich für das MyCIC Konto registrieren und dein persönliches Profil kostenlos erstellen. Um das IEC-Profil zu erstellen benötigst du auf jeden Fall einen gültigen Reisepass und deinen Personal Reference Code
Dabei werden folgende Daten abgefragt:
•    Identität (vollständiger Name, Geburtsdatum, Geburtstort, etc.)
•    Staatsangehörigkeit
•    Aufenthaltsland
•    Land in dem du eine dauerhafte Adresse besitzt (country of permanent residence)
•    Kontaktinformationen
•    Status als Schüler oder Student
•    Bestehendes Jobangebot aus Kanada

Während der Bearbeitung kannst du dich jederzeit aus- und später wieder einloggen. Alle deine Daten werden gespeichert. Solltest du nach 60 Tagen dein Profil nicht abgeschickt haben, werden deine Angaben gelöscht.
Beim Working-Holiday Visum für Kanada gibt es drei verschiedene Visa-Kategorien
•    Working-Holiday (Farmstay, Volunteer, Au-pair, Demi-pair, Work & Travel, Work & Study)
•    Young Professional (Gebunden an fester Arbeitgeber für die Dauer des Aufenthaltes – mit Bezahlung)
•    Internship (Praktikum)


Wichtig:
Die Erstellung deines IEC-Profils noch nicht das Visum für Kanada. Du bist damit lediglich im Pool für die Verlosung der zur Verfügung gestellten Visa. Die Vergabe erfolgt nach dem Zufallsprinzip und wenn du Glück hast, bist du dabei ?

Step 2   -  Gute Vorbereitung ist das „A und 0“

...denn du hast keine Zeit zu verlieren.
Um gut auf die Einladung vorbereitet zu sein, solltest du bereits vorher deine Unterlagen auf Vollständigkeit überprüfen. Fehlende Unterlagen kannst du schon im Vorfeld beantragen.
Sobald du die Einladung erhältst, musst du deine Bewerbung innerhalb einer vorgegebenen Frist einreichen. Besorge dir schnellstmöglich und noch vor deiner Einladung alle notwendigen Unterlagen und spare dir so viel Nerven und Zeit! Hier findest du die geforderten Unterlagen.
•    „Police Certificate“ – Polizeiliches Führungszeugnis
Das Führungszeugnis muss von einem staatlich anerkannten Übersetzungsservice übersetzt werden. Hilfe findest du über unseren Kooperationspartner
•    „CV“ – Lebenslauf
https://www.canada.ca/en/services/youth.html
Hier kannst du dir Tipps zum richtigen Lebenslaus herunterladen
•    „Medical Exams“ – Medizinische Untersuchung (nur unter bestimmten Voraussetzungen)
https://secure.cic.gc.ca/pp-md/pp-list.aspx
Hier kannst du die zugelassenen Ärzte einsehen
•    Reisepass (mindestens noch 3 Monate nach Rückkehr aus Kanada gültig)
•    Biometrisches Passfoto
Hier findest du die Angabe zum biometrischen Passfoto
http://www.cic.gc.ca/english/visit/biometrics.asp
•    Angaben zur Familie
Hier findest du das Formular für die Angaben deiner Familie

Step 3  -  Die Einladung - und so geht es nun weiter

Die Einladung wird dir als Nachricht in deinem Account (den du zuvor schon angelegt hast) hinterlegt. Mit dieser Einladung kannst du dich für eine Arbeitserlaubnis bewerben. In der Nachricht findest du alle notwendigen Informationen für welches IEC-Programm die Einladung gilt und welche Schritte du als nächstes ergreifen musst.
Sobald du deine Einladung erhalten hast, gelten gewisse Fristen. Du hast nur zehn Tage Zeit, um die Einladung zu akzeptieren. Anschließend hast du weitere 20 Tage Zeit, um dich online für die Arbeitserlaubnis („Work Permit“) zu bewerben bzw. zu beantragen.

Step 4  -  Die Einladung ist da!

Jetzt kannst du deine Arbeitserlaubnis  (Work Permit) beantragen

Ob du im Pool derer bist, die ein Visum beantragen dürfen, entscheidet nun alleine das Los. CIC lost nach dem Zufallsprinzip Bewerber aus dem Online-Pool und verschickt an diese Einladungen, mit denen du dein Work Permit beantragen kannst. Die Einladungen werden in deinem MyCIC Account hinterlegt. In der Einladung stehen alle wichtigen Informationen über die weitere Vorgehensweise.
Hinweis: Du erhältst die Einladung in der Regel nicht per E-Mail. Daher ist es wichtig, dass du regelmäßig deinen Account kontrollierst (um keine Fristen zu versäumen) und zeitnah dein Work Permit beantragen kannst.
Und so bestätigst du deine Einladung:
1.    go to the section called “Applications” in MyCIC
2.    find the application called “Work permit” and
3.    click “Start application”
Wenn du die Einladung aktiviert hast, hast du weitere 20 Tage Zeit um das Work Permit / Visum zu beantragen. Hierzu musst du deine Unterlagen alle hochladen und die Visagebühr bezahlen.

Step 5  -  Die Beantragung

Die Arbeitserlaubnis (Work Permit) beantragen und die Abgabe der biometrischen Daten (Fingerabdrücke und Fotos)
Seit dem 31. Juli 2018 hat die kanadischen Regierung die biometrische Registrierung eingeführt. Dabei werden Daten in Form von Fotos und Fingerabdrücken genommen.
Nachdem du deine Bewerbung für das Working-Holiday-Visum abgeschickt hast, erhältst du innerhalb von 24 Stunden eine Nachricht von der kanadischen Einwanderungsbehörde an deinen My-CIC-Account. Diese beinhaltet die Informationen, wie und wo du deine biometrischen Daten abgeben kannst. Mit Eingang der Nachricht hast du 30 Tage zur Abgabe deiner biometrischen Daten Zeit.
Außerdem bekommst du eine E-Mail dass du in deinem Account eine neue Nachricht erhalten hast.
In Deutschland gibt es 2 VACs - in Düsseldorf und Berlin. Wenn du deine biometrischen Daten abgeben willst, benötigst du keinen Termin. Du kannst einfach während der Öffnungszeiten in ein VAC kommen. Du kannst dich nur biometrisch registrieren lassen, wenn du einen Visa-Antrag gestellt hat.

Vor der Abgabe der biometrischen Daten musst du die Gebühr 85 CAD $ (ca. 60 € Bearbeitungsgebühr für die Erfassung der biometrischen Daten) online in CAD auf der Website der kanadischen Regierung http://www.cic.gc.ca/english/information/fees/fees.asp bezahlen.

Zur Abgabe der biometrischen Daten musst du folgende Dokumente mitbringen:
•    Reisepass
•    Das biometrische Anforderungsschreiben
•    BIL (Anforderungsschreiben zur Abgabe der biometrischen Daten) von der kanadischen Regierung gilt als Zahlungsnachweis
•    Die Bezahlungsbestätigung der Biometrie
•    Die ausgefüllte VFS Einverständniserklärung, die man von der Website http://www.vfsglobal.ca/Canada/Germany/German/pdf/Consent-Form-Ger-Latest.pdf downloaden kann

Adressen und Öffnungszeiten:

Canada Visa Application Centre Berlin
VFS Services Germany GmbH
Neue Grünstraße 17/18
10179 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Canada Visa Application Centre Düsseldorf
VFS Services Germany GmbH
Karlstraße 104
3rd Floor
40210 Düsseldorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Information wie aktuelle Öffnungszeiten und Vorgehensweisen bitte unter der Hotline erfragen:
Tel.: +49 (0) 89 2154 0176

Mehr Infos dazu unter dem folgenden Link Abgabe Biometrische Fingerabdrücke http://www.cic.gc.ca/english/visit/biometrics.asp

Step 6  -  Letter of Introduction/Correspondence Letter

Sofern du alle geforderten Unterlagen vollständig eingereicht, die Beantragung abgeschlossen und zudem auch die Fristen eingehalten hast, werden deine Unterlagen von den kanadischen Behörden bearbeitet. Dies erfolgt durch CIC (Citizenship and Immigration Canada).
Danach erhälst du Dein POE (Port of Entry) bzw. Letter of Introduction (Correspondence Letter)

Step 7  -  Einreise nach Kanada

Bei deiner Ankunft in Kanada erfolgt die Einreiskontrolle durch einen „Immigration Officer“. Der Officer wird dich nach deinem Grund für die Einreise fragen und deine Unterlagen kontrollieren.
 Diese Dokumente könnten kontrolliert werden:
•    Dein Reisepass
•    Dein Port of Entry (POE) Letter of Introduction (Correspondence Letter)
•    Nachweise über deine finanziellen Mittel
•    Nachweis deiner Krankenversicherung
•    Dein Ticket für die Ausreise aus Kanada
•    Kopien der Dokumente, die Teil deiner Bewerbung um eine Arbeitserlaubnis waren

Dream it - Dare it - Do it!

Über uns

INWOX - International Workexperince - wurde 2001 ursprünglich als reine Au-pair Agentur gegründet und von da an stetig weiterentwickelt. Zwischenzeitlich haben wir uns spezialisiert und sehen uns heute als Anbieter von Adventure-Programmen ausschließlich für Kanada.

Programme

  • Au-pair
  • Demi-pair (beinhaltet Sprachkurs)
  • Farmstay (Pferde- & Rinderranch, Organic, ...)
  • Work & Travel
  • Work & Study (Guide-School)

Kontakt

Tel.: +49 (0) 176 323 409 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten

Montag bis Freitag
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
oder nach Vereinbarung