Au-pair USA

Have a nice day!

Das ist nicht nur „ein schöner Tag“ wie bei uns, sondern amerikanische Lebensrichtlinie. Schon die amerikanische Verfassung garantiert ihren Staatsbürgern glückliche Tage, und zwar an jedem Tag. Und dies ist das Ziel eines jeden. " Glücklich sein ist alles". Daher gilt es für alle Amerika begeisterte mit Höflichkeit und netten Floskeln den Tag zu beginnen. Amerika ist generell das Land des „small talks“ ohne echten Tiefgang. Allgemein gelten die US-Amerikaner als unkompliziert, freundlich und hilfsbereit und es ist einfach, mit ihnen in Kontakt zu kommen. Der Amerikaner ist von seiner Grundhaltung äußerst optimistisch eingestellt und findet sofort alles „great“, „marvellous“und `“phantastic“. Sie lieben es höflich mit Mitmenschen umzugehen und begrüßen jeden mit „How are you?“. Allerdings ist es Grundverkehrt hinter einer solchen Begrüßung, die u.a. im Supermarkt und sonst wo verwendet wird, persönliches Interesse zu vermuten. Am besten wird dies mit der gleichen Floskel erwidert „Tanks fine“ und keine Bedeutung beigemessen.

Die meisten Amerikaner wohnen nicht in den Weltstädten New York oder L.A sondern auf dem Lande oder in Vororten, die speziell zu Wohnzwecken erbaut wurden. Ohne Auto ist man allerdings aufgeschmissen. Zum Schoppen geht es nicht in die Fußgängerzone wie in Deutschland sondern in die überdachten mehrstöckigen Einkaufscenter. Daher geht ohne Führerschein also gar nix!!!

Die Kirche spielt im Alltagsleben der Amerikaner eine wichtige Rolle. Denn 80% der Amerikaner bekennen sich als „Christen“ und glauben an Gott. Immerhin 95% der Amerikaner bekennen, dass sie zu mindestens an Gott glauben. Alkohol, Zigaretten, Nacktheit (oben ohne am Strand) etc. ist daher verpönt.

Gerade für Au-pairs die in amerikanischen Familien leben, ist es von großer Bedeutung dies zu akzeptieren und zu respektieren. Amerikaner sind eher konservativ aber liebenswert.

 

Voraussetzungen

Du:

  • bist zwischen 18 und 26 Jahren alt
  • hast einen Schulabschluss
  • bist Nichtraucher
  • hast mittlere bis gute Englischkenntnisse
  • besitzt einen Führerschein
  • bist in der Lage kleine Mahlzeiten zubereiten
  • bis bereit leichte Arbeiten im Haushalt zu übernehmen
  • bist kinderlieb
  • hast mindestens 200 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung
  • bist bereit für einen Mindestaufenthalt von 12 Monaten, Verlängerung bis 6, 9 oder 12 Monate möglich



Leistungen

Leistungen vor der Abreise

  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung in eine Gastfamilie
  • Unterstützung bei der Visabeantragung
  • Au-pair-Handbuch oder Au-pair-Guide (je nach Verfügbarkeit)
  • Travelcard mit vielen Vergünstigungen für Deine Reise
  • Teilnehmerzertifikat
  • Unterstützung bei der Versicherung


Leistungen der Agentur vor Ort

  • J1-Visum, Au-pair Visum
  • Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 40-45 Stunden pro Woche.
  • 1,5 Tage pro Woche sind in der Regel frei, mindestens ein freies Wochenende im Monat.
  • Taschengeld wöchentlich 195,75$
  • Zuschuss zum Sprachkurs oder andere Kurse maximal 1000,00$ je nach Programmauswahl.
  • Freier Hin – und Rückflug von Deutschland in die USA (ohne Zuzahlung von internationalen Flughafen)
  • Versicherung (Basic)
  • Ausgesuchte Gastfamilien
  • 4 Tägigen Vorbereitungsworkshop in New York, keine Pflicht.
  • 2 Wochen Urlaub
  • 13. Reisemonat
  • Monatliches Au-pair Treffen
  • Betreuung Durch einen Local Coordinator für den gesamte Aufenthalt
  • Unterkunft und Verpflegung im eigenen Zimmer
  • 24h Notrufhotline

 

Die Gastfamilie

Die Ansprüche an eine Gastfamilie sind hoch, denn nicht jede Familie kann an dem Au-pair-Programm teilnehmen. Amerikanische Familien werden durch die Regierung nicht nur streng überwacht, sondern müssen auch die Kriterien für die Aufnahme eines Au-pairs erfüllen. Durch einen Hausbesuch unserer Partneragentur vor Ort werden die Familien persönlich überprüft, erst wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden, dürfen Au-pairs in amerikanischen Gastfamilien vermittelt werden.

 

Infant Care

Die Nachfrage nach Infant Care (Betreuung von Kindern unter 2 Jahren) ist in Amerika sehr hoch. Daher sind Bewerber/innen mit Infant Care Voraussetzungen sehr begehrt. Um als Infant Care Au-pair vermittelt zu werden, musst Du mindestens 200 Stunden praktische Erfahrung mit Kindern unter zwei Jahren nachweisen können und mindestens 18 Jahre alt sein. Viele amerikanische Gastfamilien haben mindestens ein Kind unter zwei Jahren in der eigenen Familie.

Falls Du diese Voraussetzung noch nicht erfüllst, aber gerne mit kleinen Kindern bzw. Babys arbeiten möchtest, kannst Du Deine Erfahrungen aufbessern, indem Du ein Praktikum im Kleinkindkindergarten, einer Kindergrippe oder als Babysitter mit Babys absolvierst. Sehr schnell hast Du 200 Stunden zusammen. Es macht sehr viel Spaß mit Babys und Kleinkindern zu arbeiten. Viele Au-pairs lernt man auch z.B. in Krappelgruppe kennen oder vielleicht im Babyschwimmkurs. Wie Du siehst, gibt es auch mit Babys viel zu tun.

 

Der Counselor

Die ersten Wochen als Au-pair in Amerika sind ziemlich aufregend und es kann vorkommen, dass die Stimmungen von euphorischer Begeisterung und Glückseligkeit bis hin zu Überforderung und Trennungsschmerz ein Gefühlschaos auslöst. Emotionen werden stärker und Heimweh oder ein „Kulturschock“ sind die typischen Folgen. Daher lass Dir Zeit mit der Eingewöhnung in Deinen neuen Lebensabschnitt. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, dass Dir ein Ansprechpartner zur Verfügung steht und dich mit Deinen Sorgen auffängt.

In den USA steht Dir ein/e Betreuer/in zur Seite. Sie/Er wohnt höchstens eine Autostunde von Dir und Deiner Gastfamilie entfernt. Du kannst Deine/n Betreuer/in kontaktieren und Deine Sorgen besprechen sowie Lösungen mit ihr/ihm erarbeiten. Außerdem steht Dir eine gebührenfreie 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

 

Programmablauf

Nachdem wir Deine vollständige USA-Bewerbung erhalten haben, laden wir Dich zu einem persönlichen Interview ein. Das Interview findet je nach Entfernung via Skype, telefonisch oder persönlich in Mainz statt. Dieses Interview dauert ungefähr 1 Stunde und findet überwiegend auf Englisch statt. Das Interview ist kein Englisch-Test. Es dient dazu, Dich besser kennen zu lernen und dich auf Deinen Aufenthalt vorzubereiten. Im Anschluss füllst Du noch einen psychologischen Ankreuztest aus, der von den US Behörden vorgeschrieben ist. Wir unterstützen dich bei diesem Test gerne. Du erhältst von uns einen Satz DVD´s die Du Dir vor Ausreise zu Hause anschauen musst.

Sobald wir Deine Bewerbungsunterlagen sowie Tests vollständig zurück haben, senden wir sie nach dem Interview an unsere Partneragentur in den USA. Deine Bewerbungsunterlagen werden dort möglichen Gastfamilien vorgestellt und vielleicht wird Dich schon bald eine amerikanische Gastfamilie kontaktieren. Die Gastfamilien werden Dich per Email anschreiben und einen Interviewtermin mit Dir vereinbaren. Nachdem das Interview positiv verlaufen ist und beide Seiten einverstanden sind, kommt es zu einer verbindlichen Zusage bzw. Vermittlung in die Gastfamilie. Anschließend musst Du das Visum beantragen und die Reise kann schon bald losgehen. Zur Beantragung des Visums erhältst Du von uns J1-2019 Unterlagen für die Botschaft.

Sobald Du die Unterlagen erhalten hast kannst Du einen Termin bei der Botschaft buchen und dein Visum zum Teil Online beantragen. Mehr Informationen zum Visum findest Du unter www.us-botschaft.de. Sobald Du das Visum erhalten hast, steht Deinem Au Pair-Jahr in den USA nichts mehr im Wege!

Dein Flugticket nach New York wird Dir ca. 1-2 Wochen vor Deiner Ausreise zugesandt. Dein Au-pair Programm beginnt an einem Montag mit einem viertägigen Orientierungsseminar, welches Dir eine Mischung aus Vorbereitung auf dein Au Pair-Jahr und Sightseeing in New York bietet.
Nach den Orientierungstagen geht es zu Deiner Gastfamilie, bei der Du die nächsten 12 Monate leben wirst.

Der Vorbereitungsworkshop ist Optional und keine Pflicht, vorausgesetzt die Gastfamilie besteht auf einen Workshop.

Zum Ende Deines Aufenthaltes kannst Du dich für eine Verlängerung e oder den 13. Monat als Reisemonat entscheiden. Dein Rückflugticket wird von unseren Partnern in den USA gebucht.

 

Aufgaben

Die Aufgaben von Au-pairs sind so vielseitig wie die Kinder und hängen primär von deren Alter ab. Deine Aufgaben könnten sein: Kinder waschen und füttern, sich mit anderen Au-pairs und deren Kindern am Pool oder im Park treffen, die Kinder zur Schule fahren, zu verschiedenen Aktivitäten begleiten, Hausaufgabenbetreuung oder einfach miteinander spielen. Außerdem solltest Du vor Hausarbeit keine Angst haben. Das Aufräumen rund um die Kinder gehört dazu und ist auch wichtig für die Kinder, dass sie lernen Ordnung zu halten. Deine Gasteltern sehen dich als Familienmitglied und erwarten, dass du Dich integrierst wie eine „große Tochter“ oder "Sohn".

 

Bewerbung

 

Visum

Für die Einreise in die USA benötigst Du ein J1-Visum. Ohne Visum geht nix!!!

Du musst für das Visum einmalig 140$ Direkt an die US Botschaft bezahlen. Die Sevisgebühr in Höhe von 35$, übernimmt GoAu-pair für Dich. Nachdem Deine Platzierung von GoAu-pair bestätigt wurde, erhältst Du Deine J1-Visa Unterlagen für die Beantragung Deines Visums, ohne diese Unterlagen kannst Du kein Visum beantragen.

 

Führerschein

In den USA brauchst Du einen internationalen Führerschein. Bitte beantrage diesen vor Deiner Abreise und sende uns eine Kopie davon zu.
Kosten ca. 20,- €.

 

Taschengeld

Du erhältst von der Gastfamilie ein wöchentliches Taschengeld in Höhe von 195,75US$. Bitte lege Dir dafür ein Konto in Amerika an. Das Taschengeld sollte nicht Bar entgegengenommen werden. Durch eine Überweisung hast Du immer einen Nachweis für den Erhalt Deines Taschengeldes.

 

Preise

Vermittlung in eine Gastfamilie 350,- € + 400$
fällig, wenn Platzierung von GoAu-pair bestätigt wurde.
Keine Zuzahlung für Flüge von internationalen Flughäfen.

Zusätzliche Kosten

  • Visum ca. 140,- €
  • Int. Führerschein ca. 20,- €
  • Reisekosten zum Interview
  • Upgrade für die Versicherung (optional)

 

FAQ

Wie werde ich Au-pair – Step by Step

  1. Informiere Dich umfassend – lies die Website aufmerksam durch. Wir versenden der Umwelt zu liebe keine Hochglanz Broschüren. Du kannst uns zu jeder Zeit anrufen oder eine E-Mail mit all Deinen Fragen senden.
  2. Du weißt wohin du willst - dann drucke Dir die entsprechenden Bewerbungsunterlagen aus und sende diese ausgefüllt, in englischer Sprache an uns zurück, das gilt auch für die Referenzen.
  3. Dann stellst Du eine Bewerbungsmappe zusammen – unsere Checkliste hilft Dir dabei. Natürlich kannst Du bei uns nachfragen – wir helfen dir gerne
  4. Nimm dir Zeit für Deine Bewerbung – sie ist Deine persönliche Visitenkarte!
  5. Willst Du in die USA, laden wir Dich zu einem persönlichen Gespräch/Interview via Skype ein. Übrigens – auch wir unterhalten uns schon ein bisschen auf Englisch und machen einen Mini-Test. Keine Angst – dass schaffst auch Du Lächelnd
  6. Jetzt sind wir wieder am Zug – unsere Partneragentur im Ausland sucht Deine Gastfamilie aus und schickt uns Familienprofile zu. Sobald wir diese haben rufen wir Dich direkt an oder informieren Dich per E-Mail. Es können natürlich auch mehrere Familien sein. Bereite Dich ein bisschen vor und formuliere Deine Fragen vorab.
  7. Wenn Du Dich für eine Familie entschieden hast und die Familie ebenfalls zustimmt, erhältst Du in der Regel weitere offizielle Informationen wie z.B. einen Einladungsbrief, der Deine Vermittlung noch einmal bestätigt und die Einreise zur Gastfamilie erlaubt.
  8. Wenn jetzt für alle Beteiligten alles klar ist, erstellen wir einen Vertrag (der ist rechtsverbindlich) und Deine Vermittlung ist perfekt – sprich „rechtskräftig“.
  9. Jetzt bekommst Du die Visa-Unterlagen aus den USA. Danach must Du ein Interview bei der amerikanischen Botschaft in Berlin, München oder Frankfurt machen. Nach Erhalt des Visums kann es losgehen.
  10. Nachdem Dein Visum genehmigt wurde, erhältst Du die Tickets für die Reise. Und los geht es – Deine Reise beginnt!
  11. Immer sicher – Dein Versicherungspaket. GoAupair übernimmt für Dich die "BASIC" Reiseversicherung. Sie gilt für 12 Monate. Wenn Du noch einen Reisemonat (siehe 13. Monat) in USA anschließt, musst du Diesen zusätzlich versichern. Grundsätzlich gilt, dass Du für Deine Versicherung selbst verantwortlich bist und ohne Krankenversicherung auch nicht ausreisen darfst. Da jedoch nur eine kleine (Basis) Versicherung von der GoAupair abgeschlossen wird, empfehlen wir aufgrund eigener Erfahrung die Versicherung mit einem unlimitierten Schutz abzuschließen.
  12. Nicht vergessen! Gastgeschenke für die Familie mit zunehmen

 

Kontakt Bürozeiten:
Tel.: 0 67 32 - 93 77 35 Mo - Do: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
E-Mail: Info@inwox.com Mo - Do: 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
  Freitag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
   
Zum Seitenanfang