Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltung
Nachfolgende Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden, nachfolgend Teilnehmer genannt, und der Agentur INWOX e.K, nachfolgend INWOX genannt. Regelungen, die diese Bedingungen ändern oder aufheben, sind nur dann gültig, wenn diese durch die Geschäftsleitung von INWOX genehmigt und bestätigt wurden.

2. Vermittlungsablauf
Die Agentur INWOX sieht sich erst nach Eingang der Anmeldung/Bewerbungsunterlagen in der Lage, die Auftragsabwicklung zu beginnen. Vorab werden dem Teilnehmer keine Unterlagen von Gastfamilien bzw. Arbeitgeber aus den Farm/Ranch-Programm, Sprachreisen oder Praktika zur Einsicht zur Verfügung gestelt. Nach Eingang der Unterlagen ist die Vermittlung verbindlich und gilt als Buchung.

3. Vermittlungsvertrag, Vertragsabschluss, Kosten und Zahlung
Hat sich der Teilnehmer für ein Programm entschieden, werden alle notwendigen Verträge und Unterlagen durch INWOX weitergeleitet (ein Au-pair Vertrag bzw. Invitation Letter zwischen der Gastfamilie und dem Au-pair, offizielles Einladungsschreiben an das Au-pair). Bei dem Ranch und Farmprogramm wird ein entsprechendes Profil der Farm zugeschickt, bei Sprachreisen bekommt der Teilnehmer eine Bestätigung der Sprachschule.

3.1 Die Vermittlungsprovision:
Die Höhe der Gebühren ist der jeweils aktuellen Preisliste der Agentur zu entnehmen und wird wie folgt zur Zahlung fällig:
Die Vermittlungsprovision berechnen wir, sobald das Vermittlungsverfahren begonnen hat und die Teilnahme von INWOX bestätigt wurde. Erst mit Überweisung der Vermittlungsprovision ist die Vermittlung in das Programm gewährleistet.

Au-pair: Im Fall, dass INWOX nicht in der Lage ist, Familienvorschläge (gilt für Au-pairbewerber) zu unterbreiten wird keine Vermittlungsgebühr erhoben und der Vertrag wird nichtig.

Ranch/Farmstay: Im Fall, dass eine Ranch oder Farm dem Bewerber kurzfristig absagt, erhält der Teilnehmer entweder ein Ersatz, dieser wird entweder noch vor der Ausreise bzw. direkt vor Ort organisiert. Die Programmkosten werden nicht erstattet.

Im Fall, dass ein Teilnehmer von der zuständigen Botschaft kein Visum ausgestellt bekommt oder die Ausreise aus Gründen, die INWOX nicht zu vertreten hat, nicht antreten kann, so wird die bis dahin geleistete Vermittlungsprovision nicht erstattet. Bei der Vermittlungsprovision handelt es sich ausschließlich um die Bezahlung einer Dienstleistung, die fällig ist, wenn die Dienstleistung erbracht wurde. Bei Verzug wird pro Mahnung eine Gebühr von Euro 10,-- berechnet. Die Vermittlungsprovision ist unabhängig davon, ob das Au-pair/Arbeits-Verhältnis tatsächlich erfolgreich zu Ende geführt wird oder werden kann! Die Agentur INWOX ist frei von jeglicher Verantwortung für die zukünftige Entwicklung eines Auslandsaufenthaltes.

4.Vertragsdauer, Kündigung und Rücktritt von der Vermittlung
Die Vertragslaufzeit ergibt sich aus dem vom Kunden gewählten Vertragsmodel und ist auf die vom Gesetzgeber zugelassene Höchstaufenthaltsdauer für EU Teilnehmer oder Nicht-EU Teilnehmer sowie Weltweit auf einem Jahr begrenzt. Der Vertrag endet mit Ablauf des Sichtvermerkes (Visa) des vermittelten Teilnehmer oder Aufhebung durch die Behörde bzw. Vertrag im Ausland.

Kündigung des Au-pair Verhältnisses:
Vor Ablauf des Au-pair Vertrages kann das Vertragsverhältnis nur schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen aufgelöst werden. Die Partneragentur im Ausland und INWOX sind davon umgehend in Kenntnis zu setzen.
Eine fristlose Kündigung bedarf eines schwerwiegenden Grundes, Absprache mit der Agentur und Organisation der Heimreise des Aupair. Die Rückreisekosten sind von dem Au-pairbewerber selbst zu finanzieren.

Kündigung Farmstay, Ranchstay, Internship oder Sprachreise:
Vor Ablauf des Vertrages kann das Vertragsverhältnis nur schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen aufgelöst werden. Die Partneragentur im Ausland und INWOX sind davon umgehend in Kenntnis zu setzen. Eine fristlose Kündigung bedarf eines schwerwiegenden Grundes, Absprache mit der Agentur und Organisation der Heimreise des Teilnehmers. Die Rückreisekosten sind von dem Teilnehmer selbst zu finanzieren

Au-pairs sind nicht berechtigt, bei einer Kündigung die Organisation bzw. mögliche Weitervermittlung ohne Absprache der Agentur zu veranlassen. Das Au-pair erhält von INWOX nach Prüfung der Umstände der Auflösung des Aupair Vertrages die Möglichkeit der Weitervermittlung in eine andere, vom Au-pair akzeptierte Gastfamilie über unsere Partneragentur vor Ort.

Rücktritt von der Vermittlung:
Ist INWOX auf Wunsch und Veranlassung des Auftraggebers bereits tätig geworden, so wird eine Aufwandspauschale in Höhe von Euro 30%,-- zzgl. MwSt. der jeweiligen Programmkosten fällig, die bei Rücktritt des Vertrages nicht erstattet werden.

INWOX behält sich das Recht vor, bei interaktiver Mitarbeit und spontanem Rücktritt einen Schadensersatz in Höhe der Vermittlungsprovsion geltend zu machen.

5. Ablehnung von Vermittlungsaufträgen
INWOX behält sich das Recht vor, Bewerber oder Aupairs, welche nachweislich fehlerhafte Angaben zur Vermittlung machen, gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstoßen oder die Grundlagen zur Aupair/Work&Travel Beschäftigung nicht erfüllen, von der Vermittlung auszuschließen.

 


Au-pair

1. Ausschluss für selbst angeworbene Gastfamilien
Für Au-pairbewerber, die eine Gastfamilie, auf dessen Eigeninitiative selbst anwerben und nur die Betreuung durch INWOX in Anspruch nehmen, besteht kein Anspruch auf eine kostenlose Neuvermittlung einer Gastfamilie, wenn das Au-pair die Gastfamilie wieder verlässt.

2. Krankheit und Urlaubsanspruch
In Folge eines Unfalls oder durch Krankheit und einer damit verbundenen Arbeitsunfähigkeit, stehen dem Au-pair die im Ausland gesetzlichen Weiterbeschäftigung zu. Für ein Au-pair, das für die Dauer von 12 Monaten in einer Gastfamilie aufgenommen wird, besteht ein Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub von zwei Wochen bis Wochen zu und ist mit der Gastfamilie ab zu sprechen.

3.Au-pair
Unter Bewerbungsunterlagen von einem Aupair sind alle Formulare, Briefe, Lebensläufe, Referenzen, Atteste, Amtsärztliche Bestätigungen und Privatfotos, die der Gastfamilie zu Vermittlungszwecken zur Verfügung gestellt werden, zu verstehen.
Bewerbungsunterlagen werden nur gegen einen ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgeschickt.

8. Versicherung des Aupair
Das Au-pair verpflichtet sich noch vor Ausreise in das Gastland durch private und/oder gesetzliche Versicherungsträger gegen Krankheit, Unfall, Haftpflicht, Schwangerschaft und Geburt zu versichern.  Die Kosten für Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Die Kopie der Police ist INWOX noch vor Ausreise vorzulegen.

9. Behördliche Genehmigungsverfahren und Haftungsausschluss


INWOX sieht sich nicht in der Lage, dieses Genehmigungsverfahren zu umgehen oder abzukürzen.

10. Leistungsumfang der Betreuung
Die Betreuung des Aupairs und der Gastfamilie umfasst die ausführliche telefonische bzw. persönliche Beratung in den Büroräumen von INWOX und Vermittlung in eine Gastfamilie, Problemen des Alltags und/oder im Bereich der zwischenmenschlichen Beziehung von Gastfamilie und Aupair.

 


Work & Travel, Ranch und Farmstay, Sprachreisen, Work & Study und Praktika

1. Allgemeine Informationen
Jeder Teilnehmer stimmt hiermit zu, dass alle in dem Antrag angegebenen Informationen der Wahrheit entsprechen und das jede falsche oder missverstandene Information eventuell unmittelbar zu einer Kündigung von den Work &Travel, Sprachreisen und Praktika führen kann.

2. Gültiger Reisepass
Jeder Teilnehmer muss, wenn er/sie den Antrag einreicht, einen gültigen Reisepass besitzen. Der mindestens noch 3 Monate nach Programmende gültig ist.

3. Programm Teilnahme/Start /Ende
Die Teilnahme an den o.g. Programmen beginnt mit der legalen Einreise des Teilnehmers und endet mit der termingerechten Ausreise des Landes. Die Teilnahme an den o.g. Programmen endet nach maximal 12 Monaten.

4. Gesundheit
Der Teilnehmer/in ist für seine persönliche Gesundheit und Sicherheitsbedürfnisse verantwortlich. Wenn der Teilnehmer unter einer Krankheit leidet, muss er vorab die Agentur darüber informieren. Vor der Ausreise in das Gastland muss eine Krankenversicherung abgeschlossen werden. Diese kann über INWOX abgeschlossen werden.

5. Einverständniserklärung
Der Teilnehmer/in ist dafür verantwortlich, die Unterlagen zu lesen und alles sorgfältig zu prüfen. Bei Fragen vor der Ausreise sollte er/sie sich an INWOX wenden. Jeder Teilnehmer/in muss die Gesetze, Vorschriften oder Bräuche des Gastlandes achten.

6. Programmkosten
Mit Vertragsabschluss/Anmeldung stimmt der Teilnehmer zu, die Gesamtkosten von den o.g. Programmen vor Reiseantritt und Visabeantragung zu bezahlen. Die Programmkosten werden an INWOX überwiesen.

7. Der Sprachtest bei Sprachreisen
Die Teilnehmer/innen die eine  Sprachreise gebucht haben müssen einem Sprachtest in der gewählten Landessprache absolvieren. Dieser dient für die richtige Einstufung in den Sprachkurs. Hierfür bieten die Sprachschulen einen online oder schriftlichen Test an. Dieser Test ist pflicht!

8. Persönliche Verpflichtungen
Der Teilnehmer ist verantwortlich für alle seine/ihre Handlungen samt Schaden oder Verlust, die während den og.g Programmen entstehen. Der Teilnehmer willigt ein, die Schule bzw. den Veranstalter vor Ort und sowie andere Beteiligte über örtliche Schäden oder Mängel zu informieren.

9. Reise/ Umzug mit Fahrzeugen
Reisen vor, während und nach dem den o.g. Progammen, sind auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Für die Kosten des Umzugs sowie Reisekosten ist der Teilnehmer/in selbst verantwortlich.

10. Konfliktbewältigung & Probleme
Wenn der Teilnehmer während Teilnahme am Programm auf Probleme im Zusammenhang mit Sicherheit, Gesundheit, Beruf, Unterkunft, hygienischen Verhältnissen, Überfüllung etc. oder andere Probleme stößt, muss sobald wie möglich die Schule bzw. Veranstalter vor Ort telefonisch darüber in Kenntnis gesetzt werden.

11. Strategie der Konfliktlösung
Alle Programmteilnehmer sind damit einverstanden, die Strategie der Konfliktlösung von der Sprachschule bzw. Veranstalter vor Ort zu befolgen. Der Lösungsprozess wird sich auf eine schnelle Wiederherstellung von guten Arbeitsbeziehungen und positiven Ergebnissen konzentrieren. Falls angefordert, kann eine erfolgreiche und schnelle Lösung von jeder Beschwerde eine Übermittlung zu einer geeigneten Person sein.

12. Respektloses Verhalten / Verstoß
Jeder Student, der andere Mitglieder von der Sprachschule oder Studenten von Sprachschule angreift (egal ob verbal, schriftlich oder körperlich), kann sofort gekündigt werden.

13. Visum und Voraussetzung
Für Teilnehmer von der o.g. Programmen (außer Europa) ist es vorgeschrieben, allen Behördenvisa und Immigrationsvoraussetzungen zu entsprechen.
Die Teilnehmer sind verantwortlich, alle angeforderten Unterlagen (inklusive eines gültigen Passes) rechtzeitig zur Bearbeitung bei der entsprechenden Regierungsstelle einzureichen. INWOX ist nicht verantwortlich für zusätzlich auftretende Kosten (inklusive die Kosten von Umbuchen eines Fluges). Infolge von Verspätungen der Teilnehmer beim Einreichen der Unterlagen, Änderungen der Flugzeiten, Verzögerungen beim Ausstellen von Visa bei der Botschaft, Verzögerungen bei der Ausstellung der Studienerlaubnis mit Arbeitsbefugnis, Verzögerungen wegen Änderungen in ihren Vorschriften. Der Teilnehmer trägt die Kosten des Visaverfahrens selbst.


Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:


Erfüllung der akademischen Voraussetzungen
a) Studenten müssen vor Beginn des Praktikums einen Sprachkurs absolvieren. Die Dauer des Sprachkurses ist abhängig von dem ausgewählten Programm.
Die Abwesenheit beim Absolvieren der vorgeschriebenen Stunden kann zu einer Verkürzung oder Kündigung des Praktikums und/oder zur Auflösung des Programms führen.
Die Sprachschule erstellt ein offizielles Einladungsschreiben, wenn die Voraussetzungen des Teilnehmers anerkannt wurden. Die Sprachschule kann nicht garantieren, dass die jeweilige Botschaft oder das Konsulat in dem

b) Teilnehmer für das Work, Study, Travel oder Farmstay und Ranchprogramm müssen den Anforderung des jeweiligen Vorgaben des Ziellandes erfüllen. Siehe Websiten der entsprechenden Botschaften.

Herkunftsland des Teilnehmers das notwendige Visum ausstellen wird. In diesem Fall, dass die Botschaft sich weigert, ein Visum auszustellen, kann die Sprachschule bzw. der Veranstalter und INWOX nicht dafür verantwortlich gemacht werden, eine komplette Stornierung der vollen Kosten zu beantragen.

a) Die Bedingungen des Visums hängen von der weiteren Teilnahme dem jeweiligen Programm ab und davon, ob man im Namen des Programms ins Ausland geht. Falls das Programm nicht zu Ende geführt wird, aus welchen Gründen auch immer muss der Teilnehmer das Land verlassen.

13. Nachweis von Spareinlage

a) Alle Teilnehmer müssen während der Dauer ihres Aufenthalts über ausreichende finanzielle Mittel verfügen.

b) Nachweis des Kapitals ist eine Bedingung für den Visumsantrag


Bezahltes Praktikum

BEZAHLTES PRAKTIKUM
1. Bezahlte Praktika – Bedingungen
Bezahlte Praktika sind unter keinen Umständen garantiert. Auch nicht im Falle eines Praktikums bei dem Veranstalter, da er nicht garantieren kann, ob die Praktikumsstelle nach den abgeleisteten vorausgesetzten akademischen Stunden, weiterhin verfügbar ist. Das Engagement des Geschäftsführers ist ohne böse Absicht. Falls der Teilnehmer außerdem nicht in der Lage ist, in Englisch zu arbeiten und/ oder nicht pünktlich zur Arbeit erscheint und/ oder Aussagen in der Anmeldung falsch angibt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Position für den Teilnehmer nicht weiter verfügbar sein wird.

2.. Praktikumstellen
Teilnehmer müssen für den Arbeitgeber arbeiten, der zugewiesen wird und auf ihrem Einverständnisformular des Praktikumsangebots benannt ist. Falls aus irgendeinem Grund ein Wechsel des Praktikumsplatzes notwendig ist,
müssen die Teilnehmer sofort mit der Sprachschule Kontakt aufnehmen.

3. Unerwartete Umstände
Aufgrund der Wetterbedingungen, saisonbedingter Probleme, die zum nicht Einhalten von Terminen führt, oder andere Faktoren außerhalb der Kontrolle der Sprachschule, können einige Stellenangebote ungewisse Anfangszeiten oder Arbeitszeiten haben. Verzögerungen von vereinbarten Praktika können bis zu 14 Tage dauern. In diesem Fall können Studenten mehr von den geforderten akademischen Stunden des Studiums vor ihrer Abfahrt ableisten, ohne das zusätzliche Kosten aufkommen. Somit reduzieren sich die Pflichtstunden während des Praktikums.

4.. Außergewöhnliche Kosten
Die Sprachschule ist nicht verantwortlich für angefallene Kosten der Teilnehmer aufgrund von z. B. schlechten Wetterbedingungen, Verzögerungen beim Antrag der Sozialversicherungsnummer. Falls der Teilnehmer verhindert ist am vereinbarten Termin mit der Arbeit zu beginnen, sowie aufgrund von anderen von der Sprachschule nicht vertretbaren Gründen.

5. Praktikum/Abbruch/Wechsel
a). Die Sprachschule kann bei einem Wechsel nicht versichern, ein bezahltes Praktikum für den Teilnehmer in der gleichen Region oder der gleichen Art zu finden, welches der Teilnehmer bevorzugt.
b). Wenn das ursprüngliche Praktikum des Teilnehmers endet, bevor die legalen Visa Daten auf dem Praktikumsangebot des Einverständniserklärungsformulars von Work&Study bzw. Praktikum enden, muss der Teilnehmer/in, die Sprachschule oder Agentur vor Ort darüber informieren und eine Genehmigung für einen neuen Job beantragen.
c). Im Falle eines Wechsels von einem bezahlten Praktikum oder frühzeitigem Abbruch eines bezahlten Praktikums werden keine Kosten erstattet.
Wenn der Teilnehmer von seinem/ihrem bezahlten Praktikum wegen Verstoß gegen die Geschäftsregeln gekündigt wird, wird er/sie von Work&Study Programm gekündigt.
Demzufolge haftet weder die Sprachschule bzw. Agentur oder INWOX für irgendeine fahrlässige Handlung oder Untätigkeit einer dieser Personen, Dienststellen oder einer dritten Person.

6. Kündigung
Der Sprachschule ist das Kündigungsrecht des Programms vorbehalten, wenn irgendein Teilnehmer, eine Gefahr für sich oder andere ist, oder deren Verhalten schädlich für das Programm ist. Im Fall einer Entlassung kann die Sprachschule nicht weiterhin für Flugpreise oder Kosten verursacht durch den Teilnehmer, verantwortlich gemacht werden.

7. Erstattungen
Ist ein Teilnehmer legal in ein Land eingereist, übernimmt INWOX, die Sprachschulen und deren Anbietern keine Kosten für ein frühzeitiges Ausreisen oder Kündigung des Teilnehmers.

8. Gasfamilien
Für den Wechsel in die Gastfamilie ist ausschließlich unser Anbieter im jeweiligen Gastland zuständig. INWOX hat keine Einfluss auf die Platzierung in Gastfamilien.

9. Wechsel der Gastfamilie.
Bei einem Wechsel der Gastfamilie ist der Veranstalter vor Ort im Gastland zu informieren.
Es können bei einem Wechsel weitere Gebühren des Anbieters anfallen.

10. Programmkosten:
INWOX erhält von seinen Geschäftspartnern im Ausland lediglich eine Vermittlungsprovision. Alle Ansprüche müssen daher direkt mit den Anbietern im jeweiligen Gastland geklärt und beantragt werden. INWOX hat keinen Einfluss auf Programmkostenerstattungen aller Art.
Sollte vor Ausreise zurück ins Mail) geltend gemacht werden. Der Gewährleistungsanspruch verfällt, wenn der Teilnehmer/in diese Frist schuldhaft versäumt.

11..Zahlungsmodalitäten
Die Zahlung der Programmkosten ist fällig mit der Teilnahmebestätigung und Rechnung von INWOX.
Rücktritt von der Vermittlung:
Ist INWOX auf Wunsch und Veranlassung des Auftraggebers bereits für ein bestimmtes Programm tätig geworden, so wird eine Aufwandspauschale in Höhe von Euro 30%,-- zzgl. MwSt. fällig, sollte dies nicht der Fall sein, fallen keine Gebühren an.

12. Gewährleistungsanspruch
Die Sprachschule, Agentur oder Veranstalter vor Ort machen keine Versprechungen oder Gewährleistungen jeglicher Art, die eine Garantie darüber gibt, dass das Programm für jeden Teilnehmer/in geeignet ist.

13. Haftungsausschluss
Die Sprachschule, Veranstalter vor Ort und INWOX arbeiten mit unabhängigen Anbietern im Bereich Work & Travel, Farm und Ranchstays, Unterbringung und Transport zusammen und betreiben keine eigene Unterbringung, Transporte oder Sonstiges.

14. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Vermittlungsgenehmigung und Rechtsanwendung
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Mainz, Rheinland-Pfalz, Bundesrepublik Deutschland. Für die von INWOX auf Grundlage dieser AGB abgeschlossenen Verträge gilt ausschließlich das Recht im jeweiligen Reiseland.

15. Sonstiges
Sollten Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder Vermittlungsvereinbarung unwirksam werden, so berühren sie die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Bestimmung bekannt gewesen wäre. Entsprechendes gilt für die Unvollständigkeit der AGB. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB gelten nur dann, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

 

 

Anmeldung

Kontakt Bürozeiten:
Tel.: 0 67 32 - 93 77 35 Mo - Do: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
E-Mail: Info@inwox.com Mo - Do: 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
  Freitag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
   
Zum Seitenanfang